· 

Venedig im August ab 8€

Mit dem SUP durch Venedig

Hallo ihr Lieben,

 

hier habt ihr ein ganz tolles Angebot von und nach Venedig. Flüge gibt es schon ab 8€ - zum Beispiel im August von Frankfurt International. Weitere super günstige Angebote findet ihr auch im September und Oktober. 

Weitere Flüge gehen zum Beispiel 

 

07.07.18 -11.07.18 

10.07.18 -14.07.18

19.07.18 - 21.07.18 

02.08.18 - 08.08.18 

18.08.18 - 21.08.18 

18.09.18 - 25.09.18

 

Die Preise pendeln sich zwischen 8,- € / 12,- € / 22,- € / 50,- € etc. ein. Ab Oktober steigen die Preise wieder. 

 

Unterkünfte: Die Unterkünfte in Venedig sind verhältnismäßig teuer. Besser ist es eine Unterkunft außerhalb der autofreien Zone zu buchen. Viele Hotels bieten einen Shuttle-Bus in die Innenstadt. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind günstig und leicht zu verstehen. 

► Empfehlung: Camping Jolly (Saisonweise mit Shuttle Bus) 

 

Vom Flughafen zur Unterkunft: Recht easy - es fährt ein Transferbus für ca. 10 €. Dieser hält an mehreren Haltestellen wie zum Beispiel vor der "Innenstadt" aber auch am Bahnhof. 

 

Experten-Tipp: Nicht im Hochsommer nach Venedig. Hotel- und Cafepreise sind hier auf "Hochsaison" geschraubt und in den engen Gassen von Venedig kann es im Sommer sehr warm werden. Eine Reise im September oder Oktober kann um einiges schöner sein. 

 

Das musst du sehen: Der Sonnenaufgang auf dem Markusplatz ist wunderschön anzusehen. 

 

Das solltest du nicht tun: Einen Kaffee in einem Laden auf dem Markusplatz genießen. Die Aussicht ist wunderschön, der Kaffee lecker, dafür wird die Rechnung bitter. Es ist mit Aufschlägen von bis zu 10,- € für Musik oder ähnliches zu rechnen. 

 

Etwas Abwechslung: Wer einen Tag der Schönheit von Venedig entfliehen mag hat gleich verschiedene Möglichkeiten. Für ca. 9 € kriegt ihr pro Person ein Zugticket, welches euch nach Verona bringt. Die Heimat von Romeo und Guilia. 

Auch der Wasserbus kann euch einen Tag lang beschäftigen und die Inseln Burano, Murano und Torcello abfahren. Welch ein Erlebnis. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0