· 

Euro Wings streicht die Kotztüten - was nun? - Reduktion der Spucktüten

Bald beginnt er - der Kabinenkrieg um die Kotztüte

Das mit der Umwelt ist ja super toll.

 

"Wir wollen ein paar Euro sparen."

"Was können wir streichen?"

"Was ist mit den Spucktüten?"

"Ja super!"

 

Gesagt getan. Billigflieger Eurowings teilte nun mit, dass die Spucktüten an Bord kräftig reduziert werden. Bis zu 80% weniger Spucktüten sollen im Flieger ausgegeben werden. 

 

Natürlich ist die Umwelt ein wichtiger Punkt, dennoch jubeln große Unternehmen (lachhafte) Maßnahmen zur Kostenreduktion häufig, dem Umweltschutz unter. 

Welche Eurowings Strecken sind betroffen?

Betroffen sind (vorerst) die Kurz- und Mittelstrecke. Fraglich ist wie lange es dauert bist die Maßnahme, dann auch die Langstrecke erwischt. 

Mit nur noch einer "Kotztüte" pro Reihe zum Milliardenergebniss

Die Spucktüten in Flugzeugen werden von Passagieren häufig dazu benutzt ihren Müll abzuladen. Kaugummis und Essensreste wurden von den frechen Passagieren nur allzugerne dort abgelegt. Das Problem ist damit für immer gelöst. In Zukunft werden die Passagiere ihre Kaugummis dann unterm Sitz entsorgen. Sowieso viel besser; da sieht sie auch keiner. 

 

Ob wir uns in Zukunft auch über längere Boardingzeiten freuen dürfen? Wer weiß. Der erste Passagier pro Reihe wird sich erstmal die einzige Spucktüte für sich bunkern. Da ist Stress zwischen den Passagieren bereits vorprogrammiert. 

 

Und wie wirkt sich die Entscheidung auf das Betriebsergebnis aus? Wer weiß. Spucktüten sind bisher ein tolles Marketingtool gewesen. Ließ sich hier schließlich das Firmenlogo von Eurowings platzieren. Umso besser, da wir in Zukunft für weitere Eurowings Flüge ja unsere eigene Tüte mitnehmen müssen, greifen wir bei der nicht benutzten Tüte vom letzten Flug natürlich zu und transportieren diesen Werbeträger vom Flughafen nach Hause und retoure. 

 

Cheers. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Steven (Donnerstag, 29 August 2019 19:57)

    oh man ................

  • #2

    Patrick (Donnerstag, 29 August 2019 20:01)

    deren ernst?